E-Jugend gewinnt Krimi am Kagenmarkt mit 4:3 gegen SH Wismar

18.09.2016

Das erste Ligaspiel bescherte der E-Jugend die Manschaft von SH Wismar.

 

Man kam sehr gut ins Spiel und Raphael spielte sich auf der rechten Seite durch und knallte den Ball unhaltbar ins linke obere Eck.

 

Er war es auch der bei der nãchsten Angriffsaktion den Ball auf die linke Seite beförderte und Jamie zum 2:0 einschoß.

 

Kurz vor der Pause, auch bedingt durch viele Wechsel bei den Klützern, konnte Wismar zum 1:2 verkürzen.

 

Nach der Pause, drängte Wismar auf den Ausgleich.

 

Klütz kam fast kaum noch raus. Doch dann gelang endlich ein Konter und Jamie konnte auf 3:1 erhöhen.

 

Leider gab dieser Treffer nicht die nötige Sicherheit und Wismar  schaffte in kurzer Zeit das 3:3. 

 

Nun war Wismar dicht am 4:3, doch Lewin hielt durch etliche Paraden seine Mannschaft im Spiel.

 

Kurz vor Schluss gab es doch noch einen Konter durch Felix, der nochmal alles gab und sich in der Mitte durchspielte und dann kraftvoll zum 4:3 einschoß.

 

Der Jubel war riesig, aber Wismar warf alles nach vorne. Bei einem Abwurf auf einen Klützer Verteidiger ging der Ball verloren und es sah schon wie das sichere 4:4 aus, doch einmal mehr Lewin rettete mit einer Glanzparade.

 

Den fälligen Eckball ließ der Schiedsrichter nicht mehr ausführen und pfiff das Spiel ab.

 

Glücklich, aber auch kaputt verließen die Klützer Helden das Feld.

 

Bereits am Dienstag geht es nach Lützow zum Pokalspiel.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: E-Jugend gewinnt Krimi am Kagenmarkt mit 4:3 gegen SH Wismar