E-Jugend kann auch spannend - 5:3-Sieg in Neukloster

05.11.2016

Die E-Jugend wollte sich nicht lumpen lassen und machte es der D-Jugend nach und gewann nach einem Krimi gegen Neukloster 5:3.

 

Man kam nicht richtig in Gang in dem Spiel.

Es war sehr früh, kalt und es regnete, keine so schönen Vorausetzungen für ein gutes Spiel.

 

Der Gegner kam besser klar, machte Druck und die Abwehr schwamm öfters. In der 16. Minute erzielte Neukloster folgerichtig dann das 1:0. 

 

Nur langsam versuchte unser Team ins Spiel zu finden und es dauerte bis zur 16. Minute als Raphael mit einem klugen Pass Malena freispielte und diese zum 1:1 ausglich. 

 

Keine zwei Minuten später schickte Raphael mit einem langen Ball Felix auf die Reise und dieser erzielte die 2:1 Führung.

 

Was dann passierte war unerklärlich. Vom Anstoß weg,  erzielte Neukloster in der selben Minute das 2:2 und noch vor der Pause gar wieder die Führung zum 3:2 für Neukloster.

 

Die Klützer Trainer hatten in der Pause Redebedarf.

 

Die Mannschaft nahm die Botschaften der Trainer auf und wieder war es Raphael, der Malena mit einem Pass bediente und diese wieder den Ausgleich zum 3:3 erzielen konnte.

 

Danach entwickelte sich ein verteiltes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

 

In der 43. Minute war es dann Felix der mit einem gekonnten, langen Ball Raphael bediente, dieser spielte mit einem Trick den Verteidiger aus und hämmerte den Ball ins obere rechte Eck. 

 

Er lag danach auf dem Boden und fragte den jubelnd herbeistürzenden Felix, ob der Ball drin war.

 

Nach so einer tollen Vorlage von Felix, revanchierte sich Raphael auch nochmal in der 44. Minute bei ihm, spielte in abermals frei und Felix krönte seine und Raphaels Leistung mit dem 5:3.

 

Die letzten Minuten stand man dann zwar noch unter Druck, aber alles wurde gut überstanden.

 

Es war sicherlich nicht das beste Spiel der E-Jugend, aber auch diese 3 Punkte zählen.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: E-Jugend kann auch spannend - 5:3-Sieg in Neukloster