D-Junioren: Lehrgeld gezahlt gegen Pampow

23.09.2017

D-Jugend verliert 5:2 auswärts gegen Pampow

 

Die ersten 11 Minuten spielten unsere Jungs tollen Fußball, hatten gute Chancen und machten bei einem Konter einen Fehler und es stand 0:1.

 

Danach war man von der Rolle und zwei Minuten später stand es gar 0:3.

 

Erst jetzt fing man an wieder Ruhe ins Spiel zu bekommen.

 

Wieder gute Chancen, aber die Verwertung war mangelhaft. Stattdessen wieder ein Fehler, der eiskalt zum 0:4 ausgenutzt wurde.

 

Gleichwohl kämpfte man weiter und Danilo gelang vor der Halbzeit das 1:4.

 

Durch einen Freistoß den Paul ausführte,  wobei nicht klar war wer an diesem Ball noch dran war, gelang das 2.4.

 

Noel hob einen indirekten Freistoß ins gegnerische Tor, den leider keiner berührte.

 

Die Moral stimmte in der 2. Halbzeit und man machte ordentlich Druck.

 

Ein Konter der Gegner wurde unglücklich abgewehrt und dann schoss Pampow das 5:2.

 

Fazit: Das Ergebnis spiegelt die ordentliche Leistung unseres Teams nicht richtig wieder.

 

Fehler werden in der Kreisoberliga gnadenlos bestraft.

 

Chancen müssen cleverer genutzt werden.

 

Blick nach vorn: nun geht es im Pokal gegen Dassow.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: D-Junioren: Lehrgeld gezahlt gegen Pampow